"If music be the food of love, play on."

Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.

von William Shakespeare

 

Wenn vier Urgesteine der Münchner Blues/Rock/Pop/Jazz-Szene sich zu einer Band zusammenschließen, dann nicht um die Charts zu stürmen, die Bühnen zu erobern und reich und berühmt zu werden (würden wir auch in Kauf nehmen), sondern weil es für sie nichts berauschenderes gibt, als miteinander in der Musik zu verschmelzen.

Jeder gibt das, was er an Spielfreude und Inspiration hat, in Musik hinein und unterstützt die Anderen. Nicht um sich selbst am Besten zur Geltung zu bringen, sondern damit das Gesamtwerk mehr als die Summe seiner Teile wird.

Das berauscht die Musiker ebenso wie das Publikum, So wird Musik der Liebe Nahrung.

Transportiert wird das nicht durch vergeistigte Spährenklänge oder egozentriertes Jazzgedudel, sondern mit erdigen, bekannten Songs von ZZ Top, Joe Cocker, Eric Clapton, Dire Straits uvm.

 

Axel Seifert: leadvoc/ guitar

Seine Reibeisenstimme gibt der Band den unverwechselbaren Klang. Trägt mit seinem rhythmischen Gitarrenspiel  zum perfekten Groove der Band bei. Dabei spielt er auch in "open tunings" (Spezialstimmungen) mit bottleneck gefühlvolle Bluesballaden.

 

Robby Goldzahn: guitar/ voc

Robby ist ein Gitarrenmultittalent. Ein so hervorragender Instrumentalist ist selten: Vom Jazzstandard, über Blues und Pop beherrscht er alles. Er spielt Mark Knopflers " Sultans of Swing" genauso souverän wie Hendrix, Clapton und all die anderen "Guitarheroes", genauso wie traditionellen Blues und Jazz.

 

Martin Rubensdörfer: bass/voc

schon in seiner Jugend von Rock und Jazz begeistert, hat er den langen harten Weg zum Orchestercellisten begangen. Nach einigen Jahren in großen Sinfonieorchestern, hat sich seine Liebe zur Bassgitarre und zum Bandspielen durchgesetzt. Hier kommt sein Talent zum schnellen, exakten Spielen zur Geltung. Zusammen mit den Drums sorgt er für einen lebendigen und unwiderstehlichen Groove.

 

Karsten Helmbold: drums/ percussion

Vom großn Drumset, über Cachon, Congas, Timbales bis hin zum Schellenring. Rhythmus ist sein Lebensgefühl, seine Mission, seine Leidenschaft. Als Drummer/Percussionist in den unterschiedlichsten Formationen, als Dozent und Workshopleiter, überall hat sich Karsten einen beachtlichen Ruf erworben. In der Band begeistert er durch sein mitreißendes, temperamentvolles Spiel.

 

 

"nur" eine  Handyaufnahme aber der Groove stimmt

Robby und Axel
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Axel Seifert