Sessionleitung

Besonders viel Spass macht es mir Sessions zu gestalten. Momentan leite ich 2 Sessions:

  • jeden letzten Samstag im Monat die Traditionssession: "Munich accustic Bluessession" im Anton´s,  in den Räumen des legendären "Grünes Eck",  immer noch mit dem Andi als Wirt. Üblicherweise leiten Robby und ich die Session ein und sorgen dann mit den anwesenden Musikern für einen vielseitigen und mitreißenden Abend. Diese Session ist fester Bestandteil der Münchner Sessionszene seit vielen Jahren.
  • Das Kyeso hat leider aufgehört, neue Sessiomorte werden gesucht.

 

Sessionmusik ist aufregend. Natürlich laden wir über Facebook, Mails und SMS Musikerinnen und Musiker ein von denen wir wissen, daß sie gerne Sessions spielen. Wer dann aber am Abend kommt, ist immer eine Überraschung. An manchen Abenden sind gleich mehrere Bands - oder Teilbands da, die Songs aus ihrem Programm erproben oder mal wieder zusamen spielen wollen, da und wir können uns zurücklehnen und die Show geniessen. Oft kommen Einzelmusiker/-innen, die mit anderen zusammen zum ersten Mal spielen oder einen, oder alle von uns, zu ihren Songs bitten. Auch das macht Spass: Neue Musiker beim Spielen auf der Bühne kennenzulernen. Dabei entstehen musikalische Freundschaften, neue Bandprojekte und neue Songideen. Es kommen junge Musiker, die zum ersten Mal ihren Bandsound auf der Bühne erleben wollen und ältere Musiker, die sich nach Jahren mit ihren früheren Bandkollegen wieder mal für ein Paar Songs auf die Bühne begeben und bieten damit dem Publikum eine musikalische Bandbreite, wie man sie sonst nicht erlebt.

 

 

 

Musiker der unterschiedlichsten ethnischen Herkunft, Nationalität und anderer Unterschiedlichkeiten treffen sich hier um miteinander Musik zu machen. 17 Jährige stehen hier mit 70 Jährigen zusammen auf der Bühne und haben gemeinsam Spass. Ich liebe das....

Vielen Dank an den Fotografen und Filmemacher "Mario Goma", dem wir die vielen Aufnahmen verdanken.Wer ein Bild für seine eigene Sammlung haben möchte soll sich bei mir melden, wer hier nicht sein will, oder einen Nahmen auf einem Bild ergänzen oder korrigieren möchte oder sonst was, bitte auch mir mitteilen.

Dies ist nur ein Ausschnitt der vielen Aufnahmen vom Marijan. Ich habe hier gerne so viele Bilder reingenommen, um zu zeigen, wie viele Musikinnen und Musiker sich schon an der Session beteiligt haben.

Robby und Axel
Druckversion | Sitemap
© Axel Seifert